Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Wie kann ich mich für die ePA identifizieren?

Damit Sie die elektronische Patientenakte (ePA) nutzen können, müssen Sie sich persönlich mit einem Personalausweis identifizieren. So stellen wir sicher, dass kein Fremder Ihre Daten einsehen kann. Wir bieten Ihnen für die Identifizierung verschiedene Möglichkeiten an. Zunächst müssen Sie die App "DAK ePA" im Apple App Store oder bei Google Play herunterladen und sich dort anmelden. Danach wählen Sie eine dieser Möglichkeit aus, um sich persönlich zu identifizieren:

1. Identifizierung im DAK-Servicezentrum

Sie können sich für die ePA in einem DAK-Servicezentrum mit Ihrem Personalausweis identifizieren. Da unsere  Servicezentren wegen der Corona-Pandemie zurzeit geschlossen sind, vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin. Sie erhalten nach der Identifizierung einen Aktivierungscode für die App.

2. Identifizierung durch das POSTIDENT-Verfahren 
Das POSTIDENT-Verfahren bietet unterschiedliche Möglichkeiten zur Identifizierung.

  • Identifizierung per Videochat

Für die Identifizierung per Videochat benötigen Sie die POSTIDENT-App (erhältlich bei Google Play und im App Store). Den Videochat können Sie live täglich von 8 bis 22 Uhr (außer feiertags) nutzen. Während des Chats müssen Sie Ihren Personalausweis vorzeigen. Zusätzlich wird ein Foto von Ihnen gemacht. Die Daten werden automatisch an die ePA übertragen. Sie erhalten anschließend eine Bestätigungsmail.

  • Identifizierung über die Online-Ausweisfunktion (eID)

Für die Identifizierung mit der eID benötigen Sie ebenfalls die POSTIDENT-App (erhältlich bei Google Play und im App Store). Die Identifizierung erfolgt per NFC-Schnittstelle zwischen Ausweis und Handy. NFC bedeutet Nahfeldkommunikation, durch die Sie Daten drahtlos über kurze Distanzen austauschen können. Die persönlichen Informationen werden automatisch übertragen. Sie geben dafür die PIN, die Sie für den elektronischen Ausweis nutzen, in die POSTIDENT-App ein. Auch hier erhalten Sie anschließend eine Bestätigungsmail.

  • Identifizierung in einer Postfiliale

Sie können sich auch in Original-Postfilialen (keine Shop-in-Shop-Filialen) identifizieren. Wählen Sie innerhalb der DAK ePA-App diese Identifizierung, erhalten Sie per E-Mail einen POSTIDENT- Coupon. Diesen zeigen Sie mit Ihrem Ausweis in einer Postfiliale vor. Die POSTIDENT-App ist nicht notwendig.

3. Identifizierung mit der NFC-eGK mit Pin
Besitzen Sie eine Gesundheitskarte mit NFC-Funktion und PIN, können Sie sich auch damit an einem NFC-fähigen Gerät identifizieren.  


Nutzung der ePA ohne DAK ePA-App
Sie können die elektronische Patientenakte (ePA) auch ohne Smartphone oder Tablet nutzen. Wir legen die ePA für Sie an. Bitte vereinbaren Sie dafür telefonisch einen Termin.
Bitte bedenken Sie, die ePA ist ein elektronischer Speicher, den Sie selbst nur mit Hilfe einer App einsehen können. 

Sollten Sie sich für die ePA ohne App entscheiden, müssen Sie sich im Servicezentrum mit Ihrem Personalausweis identifizieren. Per Post erhalten Sie eine PIN. Beim nächsten Arztbesuch können Sie mit dieser und Ihrer Gesundheitskarte (eGK) Ihren Arzt berechtigen, über ein Kartenlesegerät in der Praxis Dokumente in Ihre ePA zu speichern. Ihr Arzt kann keine ePA für Sie anlegen.


Die ePA-App ist kostenlos erhältlich im Apple App Store und bei Google Play